Album

„In Verbindung mit anderen am Leben teilhaben...“ |

Web-Fotoprojekt von Luise Volkmann

Text: Stefan Pieper | Fotos: Luise Volkmann

Köln, 20.06.2020 | In dieser Rubrik geht es meist um Tonträger und Buchveröffentlichungen – nicht weniger Gewicht hat ein aktuelles Fotoprojekt: Zum Thema Solidarität hat die Bandleaderin, Saxofonistin – und eben auch Fotografin – Luise Volkmann ein spannendes Foto- und Web-Projekt konzipiert.

“Solidarität bedeutet, auch denen zuzuhören, die in einer weniger privilegierten Position sind“, sagt der Schlagzeuger Dominik Mahning. Hanna Schörken, Sängerin und Vokalkünstlerin aus Essen braucht noch weniger Worte: „Solidarität ist einfach mal nur Zuhören“ - in überreizten Zeiten von heute auch keine Selbstverständlichkeit mehr.

So viele Gedanken und Ideen kreisen um dieses zurzeit viel beschworene Wort. Es geht vor allem um das soziale Miteinander, um das Teilen von Erfahrungen, Empfindungen und Ideen. Luise Volkmann, Saxofonistin, Bandleaderin und auch Fotografin möchte bei ihren internationalen musikalischen Begegnungen ihren Partnerinnen und Partnern ein Gesicht geben, den Menschen hinter der Musik portraitieren und diese zu Statements ermutigen. Sie selbst geht mit einer eigenen Definition des Solidarits-Begriffes voran: "Solidarität ist eine Einstellung zu leben. Dies bedeutet, nicht alleine die Herausforderungen von Existenz bestreiten zu müssen, sondern in der Verbindung mit anderen am Leben teilzuhaben und dabei gemeinsam zu wachsen".

Circa 40 Musikerinnen und Musiker sind zurzeit auf ihrer Website verewigt, beim Anklicken ist auch eine vergrößerte Ansicht abrufbar. Ebenso gibt es Verlinkungen auf aktuelle musikalische Projekte der jeweiligen Porträtierten, die allein schon eine beeindruckende Vielfalt der Einflüsse und Ansätze in aktuelle Musik offenlegen – etwa eine von griechischer Tonsprache inspirierte, meditative Kollektimprovisation der Band von Athina Kontou, die in Luise Volkmanns Band den Kontrabass spielt. Oder Florian Walters spannende Vorstöße in die physischen Ausdrucksmöglichkeiten von Saxofonen und Tubax. Ebenso reiche Ideenwelten tun sich einer faszinierenden Klangmeditation auf Schlaginstrumenten von Dominik Mahning auf. Und auch die Rockhymne „O Dia Ra Rock“ von Luise Volkmanns Band „Ete large“ ist mit der Seite verlinkt.

Viele weitere Portraits, Statements und eindrucksvolle Musikbeispiele laden zum ausgiebigen Stöbern ein, bieten Orientierungshilfe bei der Planung von künftigen Konzertbesuchen, machen neugierig darauf, die Menschen hinter der Musik kennen zu lernen und persönliche Netzwerke zu vergrößern – vielleicht so, wie es Janning Trumann in seinem Beitrag formuliert: "Solidarität in der Musik bedeutet, gemeinsame künstlerische Visionen zu teilen und zu entwickeln."

https://luisevolkmann.jimdofree.com/solidarity/