Festival, national

Vielgestaltiges Klangkunstwerk |

13. Klaeng Festival Köln

Köln, 11.11.2022 | Selten war die stilistische Bandbreite größer – die 13. Festival-Ausgabe präsentiert sich als vielgestaltiges Klangkunstwerk, das grundverschiedene Musikwelten ins Verhältnis setzt und zur aufregenden Durchdringung weltklanglicher Erzählweisen einlädt.

Jedes der neun Konzerte ist ein besonderes Musikerlebnis, doch erst in der Kombination von jeweils drei Konzerten an jedem der drei Festivaltage werden tiefgründige Entdeckungsreisen möglich. So lassen sich Klänge völlig neu zusammendenken, während die sinnliche Deutungshoheit bewusst beim Publikum liegt. KLAENG 2022 macht ein ergebnisoffenes Angebot. Um es mit den Worten von KLAENG-Gast Nepumuk zu sagen: „Pur, aber nicht nur!“

Von der solistischen Meisterschaft auf Flügel (Johanna Summer) und Kontrabass (Thomas Morgan) führt die inspirierende Reise über energiegeladene Ensembles (Joe McPhee & Andria Nicodemou, Jesper Zeuthen Trio, Octurn), kunstvoll-absurde Texte des Jazz-, Rock- und Funk-versierten Rappers Nepumuk, die offenen Weiten luzider Zen-Klangkunst (Enso) und schließlich zum virtuosen Gitarren-Bass-Duo (Bill Frisell & Thomas Morgan), das selbst einen populären James-Bond-Song wie „Goldfinger“ als meisterliche Weltmusik erleben lässt.

Multidisziplinäre Klänge und Stilmerkmale, Fremdes und nur scheinbar Vertrautes begegnen sich in einem „fließenden Raum“, der unsere Synapsen zum proaktiven Musikerlebnis anregt. KLAENG 2022, das ist neunmal Welterfahrung, oder besser: Weltanhörung. Ein verbindendes Festival im Sinne von KLAENG-Gast Jesper Zeuthens Albumtitel „Ecstatic Embrace“.

Samstag, 12.11.2022
★ Joe McPhee & Andria Nicodemou
★ Thomas Morgan Solo
★ Les Filles de Illighadad
Tickets: https://bit.ly/klaeng22sa

Sonntag, 13.11.2022
★ Johanna Summer Solo
★ Zeuthen / Anderskov / Vestergaard
★ Nepumuk
Tickets: https://bit.ly/klaeng22so

Montag, 14.11.2022
★ Octurn + Special Guest Joris Roelofs
★ Enso: Strings & Percussion
★ Bill Frisell & Thomas Morgan
Tickets: https://bit.ly/klaeng22mo

Mehr unter www.klaengfestival.de